Fit für Social Media 2012

Weekend Magazin, Ausgabe vom 03.02.2012 – Artikel downloaden

Nichts beschäftigte die Online Szene in den letzten Jahren so stark wie die Veränderungen, die Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube oder Twitter mit sich bringen. Doch sind Österreichs Unternehmen 2012 auch auf diese Veränderungen vorbereitet?

Bleibt man an der Oberfläche, findet man schnell die eine oder andere bekannte Marke auf Facebook oder folgt seinem Lieblingsprodukt auf Twitter. Sieht man allerdings hinter die Kulissen, entdeckt man, dass Social Media vielfach noch ein Appendix der Marketingabteilung ist oder komplett ausgelagert wurde. Der Großteil der Web 2.0 Bemühungen fristet daher auch ein recht einsames Dasein und bekommt nicht den nötigen Zuspruch der User.

Mit der Zeit gehen.

Der Nachholbedarf wird 2012 in allen Branchen weiter steigen, denn Social Media manifestiert sich langsam in den Denkweisen der Bevölkerung. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, müssen die eimischen Firmenbosse diese Veränderung des Kommunikationsverhaltens in ihr Unternehmen integrieren. Die Ausarbeitung einer Social Media Strategie sowie ein großes Stück Mut zur Veränderung sind das Rezept zum Erfolg.

Individuelle Konzepte.

Grafikatur Media, eine aufstrebende Werbeagentur in Innsbruck, hat sich diesen Herausforderungen gestellt und berät große Unternehmen unter anderem im Bankensektor oder in der Top-Hotellerie bei der Erstellung und Umsetzung maßgeschneiderter Social Media Konzepte. In die spannenden Projekte werden Kunden ebenso wie Mitarbeiter oder Partnerunternehmen miteinbezogen. Durch klare Regeln und verständliche Empfehlungen werden Hemmschwellen und Vorurteile dem Medium gegenüber leicht überwunden.

Weiterentwicklung.

Die Chancen die Social Media bietet, haben sich 2011 um einen wichtigen Punkt erweitert. Neben der intensiven Bindung des Users an die Marke haben sich auch die Suchmaschinen an Social Media angepasst. Der Google User kann künftig zwischen dem herkömmlichen Google Suchergebnis und den Empfehlungen seiner Freunde wählen. Eine Entwicklung, die auch auf immer mehr E-Commerce
Portalen und Online Shops zu finden sein wird.

This entry was posted in Grafikatur, Social Media. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>